Neuseeland
 

Am 29.11.2002 ist es endlich soweit! - 3 Wochen Neuseeland-Trekking-Urlaub pur!!!
Nur ich, mein Rucksack und meine Reisebegleitung... kein Stress, keine Arbeit - einfach mal abschalten...
 

Neuseeland
- The Return -
KLICK HERE
 


 
 

<< Neuseeland LIVE - Mein Reisetagebuch / Diary >>
<< Neuseeland LIVE - Meine schönsten Fotos / Pictures >>



<<< * * * Gewinnspiele * * * >>>

Natalie on Tour





Vorbereitung
 

1. Ausrüstung
Trekking-Rucksack (65+10 Liter) + Hülle, Schlafsack, ISO-Matte, Zelt,  Trekkingschuhe, Trekkingstiefel,
Brustbeutel, kleines Handtuch, Hüfttasche, Sonnenbalsam, Sonnenbrille, Schirm, Taschenmesser, LED-Taschenlampe,
Reiseadapter, Walkman, 2 gute Bücher, Kartenspiel, Kniffel, Trinkflasche, Digital-Camera (IXUS 330)

Hinweise/Tips:
Rucksack, Schlafsack, Zelt und Schuhwerk sind wohl das wichtigste... hier sollte man keinesfalls an der falschen
Stelle sparen und sich ausführlich beraten lassen... oder auf Testberichte im Internet vertrauen (z. B. Outdoor-Magazin).

Viele meiner Ausrüstungsgegenstände habe ich mir übrigens bei Jack Wolfskin gekauft.
Ein P.M. Logic-Trainer gehört für mich auch immer ins Handgepäck. Er verkürzt die Flugdauer ungemein :-)
 

2. Bekleidung
Da ich diese ja die meiste Zeit mit mir herumtragen muß... habe ich mich auf das - meiner Ansicht nach - Nötigste beschränkt....

Startbekleidung: 1 Baseballcap, 1 Funktionsjacke, Fleecepullover, Trekkinghose, Funktionsunterwäsche, Wandersocken, Trekkingschuhe
Im Rucksack: 1 Weste,  2 T-Shirts, 2 Trekking-Shorts, Badehose, 2x Funktionsunterwäsche, 2x Trekkingsocken, Trekkingstiefel

Hinweise/Tips:
Die Kleidung habe ich immer nach Funktionalität bzw. nach dem Gewicht ausgewählt. Besonderen Wert habe ich auf atmungsaktive,
wind- und wasserabweisende Materialien gelegt. Für wärmere Regionen sind Trekkingschuhe ohne Membran (Goretex etc.) aus Leder
zu empfehlen. Die Schuhe sollten natürlich vor Reiseantritt bereits eingelaufen sein. Das Imprägnieren sorgt für trockene Füsse!
 

3. Reiseapotheke / 1. Hilfe Set
Nach einiger Recherche - was denn nun alles in eine gute Reiseapotheke gehört - habe ich mir folgende Medikamente zusammengestellt:
Hierbei handel es sich ausschließlich um Produkte mit denen ich bisher auch gute Erfahrungen gemacht habe...

* Betaisodona Lösung (Desinfektion), Bephanten Wund- & Heilsalbe (Wunden), Voltaren (Prellungen) / 1. Hilfe Set von Hansaplast + Blasenpflaster
* ACC akut (Bronchitis), Dolormin (Fieber, Schmerzen), Neo Angin (Halsschmerzen), Nasic (Nasenspray), Sinupret (Schnupfen)
* Autan Family (Mücken), Fenistil Gel (Mückenstiche, Sonnenbrand), Lamisil (Fusspilz), Loperamid (Durchfall), Berberil (Augenreizungen)

Hinweise/Tips:
Außerdem habe ich noch ein paar Multivitamin-Brausetabletten sowie Dextro-Energen eingepackt - die sind nie verkehrt!
Verpackungen können manchmal sehr sperrig sein... daher habe ich hierauf einfach verzichtet... die Beipackzettel einfach in eine wasserdichte Folie
einpacken. (Viele nützliche Informationen zum Thema Grippe, Erkältung und Medikamente gibts übrigens unter: http://www.netdoktor.de)
 

4. Info-Links
Die beiden besten - deutschspraächigen Seiten - die ich auf meiner Suche im Internet gefnden habe.
Hier gibt´s viele Infos rund um Neu Seeland - auch viele wertvolle Tips & Tricks kann man hier bekommen.

http://www.nzinfo.de/allgemeines.php

http://www.neuseeland.de/

Wichtig: Für die Einreise benötigt man einen Reisepass. Impfungen sind nicht erforderlich. Eine Tetanus Auffrischung - sofern notwendig -
ist aber dringend zu empfehlen.
 

5. Wanderungen...
Es ist sinnvoll ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Wanderunen zu unternehmen, damit man
sich sowohl mit der Ausrüstung (Rucksack, Stiefel...) in der Praxis vertraut machen kann
als auch nicht direkt am 1. Urlaubstag aus der Puste ist.

Hier ein paar nette Wanderungen, die ich in der heimischen Region unternommen habe:

29.09.02: Obermaubach – Kalabend (ca. 10 Kilometer)
Gepäck: Leichter Rucksack (ca. 5 kg) / Gebiet: Feld, See, Wald / Schwierigkeit: leicht

03.10.02 Dernau – Altenahr / Rotweinwanderweg (ca. 25 Kilometer)
Gepäck: Leichter Rucksack (ca. 5 kg) / Gebiet: Berge, Wald / Schwierigkeit: mittel

Pictures
13.10.02 Heimbach – Schwamenauel (ca. 12 Kilometer)
Gepäck: Trekkingrucksack (ca. 10 kg) / Gebiet: See, Wald / Schwierigkeit: leicht

20.10.02 Dürwiß – Eschweiler / Blausteinsee (ca. 8 Kilometer)
Gepäck: Trekkingrucksack (ca. 12 kg) / Gebiet: Feld, See / Schwierigkeit: leicht

Pictures
02.11.02 Broich - Rurdorf (ca. 10 Kilometer)
Gepäck: Trekkingrucksack (ca. 14 kg) / Gebiet: Feld, Fluß, Wald / Schwierigkeit: leicht
Pictures
03.11.02: Obermaubach – Kalabend (ca. 10 Kilometer)
Gepäck: Trekkingrucksack (ca. 14 kg) / Gebiet: Feld, See, Wald / Schwierigkeit: leicht
Pictures
22.02.03: Schevenhütte - Wehebachtalsperre (ca. 12 Kilometer)
Gepäck: leichter Rucksack (ca. 6 kg) / Gebiet: See, Wald / Schwierigkeit: leicht
Pictures
23.03.03: Heimbach - Abtei Mariawald (ca. 16 Kilometer)
Gepäck: leichter Rucksack (ca. 6 kg) / Gebiet: See, Wald / Schwierigkeit: mittel
Pictures
30.03.03: Narzissenwanderweg / Hohes Fenn (ca. 22 Kilometer)
Gepäck: leichter Rucksack (ca. 6 kg) / Gebiet: Feld, Wald / Schwierigkeit: mittel

13.04.03: Urfttalsperre (ca. 20 Kilometer)
Gepäck: leichter Rucksack (ca. 6 kg) / Gebiet: See, Wald / Schwierigkeit: leicht - mittel

Pictures
21.04.03: Rurdorf - Einruhr (ca. 12 Kilometer)
Gepäck: leichter Rucksack (ca. 6 kg) / Gebiet: Feld, See, Wald / Schwierigkeit: mittel
Pictures

 

Route
 

Da uns leider nur 3 Wochen zur verfügung stehen, sieht unsere Route wie folgt aus: Auckland > Cape Reinga > Auckland (ca. 800 km).
Hier nun einige Highlights, die wir auf jedenfall anschauen/unternehmen wollen:

Reiseroute:
Auckland > Sandsplits Harbour > Kowau Islands > Whangarei-Falls > Bay of Islands > Kerikeri-Falls > Cape Reinga >
Ninety Mile Beach > Waipoua Kauri Forest > Waitakere Ranges > Kare Kare Beach

Auckland:
Antarctic Encounter, Underwater World, Auckland Harbour Bridge, Auckland Zoo, Mount Eden, Parnell Rose Garden, Parnell Street

Touren:
Delphin-Tour, Kajak-Tour
 

Unsere genaue Reiseroute findet Ihr hier: NZ-2002

 

Sobald ich wieder zurück bin, gibt es natürlich zu allen Orten ausführliche Foto-Dokumentationen :-)