Stromberg


Seine besten Sprüche:


„Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das 8 Stunden machen muß, TÄGLICH, dann kotzt man irgendwann.“

„Business hab ich im Blut. Sowas kannste auch nicht lernen. Business ist ein Talent, wie Geigespielen – oder Brustgröße bei Frauen.“

„Wenn du hier als Chef 'nen Furz läßt, dann fordert der Betriebsrat gleich ne Lärmschutzwand!“

„Als Chef ist Sensibilität sehr wichtig. Gerade mit anders geschlechtlichen Mitarbeitern. Zum Beispiel Frauen.“

„Man muß den Kunden schmieden, so lange er noch heiß ist.“

"Als Chef musst du auch Spannungen aushalten können und wenn die Luft mal wieder zum schneiden ist musst du ein Messer mitnehmen"

"Ich bin sicher hier für einige im Haus ein rotes Tuch, keine Frage, aber die Stiere gehen im Stierkamp alle drauf, das rote Tuch hält ewig"

STOPP, stehen bleiben Büropolizei. Ich sehe hier einen eindeutigen Verstoß gegen Paragraph 1 der Büroordnung.. nie attraktiver sein als der Chef.

Wie gesagt, dass ist hier alles so wie Kirmes nur mit Akten.

Meine Strategie bei Kundengesprächen ist Humor und Psychologie. Ja? Du du du musst blitzschnell einschätzen, was ist der andere für einer? Ist das ein Mann ne is das ne Frau? Muss man mit Informationen kommen, oder mit was anderem? Das ist alles ein Bruchteil von Sekunden.

"Wer nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen."

* * *

"Ich bin ja ein Typ, der überall schnell Anschluss findet. Weil ich eben sehr gut mit Menschen kann - auch mit Frauen."

"Hier komm, Titten auf den Tisch, wie sieht's aus?"

Bei den Weibern ist es wie bei den Hobbits, am Ende geht’s immer um n Ring. Unser einem geht es doch erst mal um bisschen Spaß und so weiter, und die suchen gleich was zum Heiraten....das ist doch schrecklich....egal, ob Supermodel oder ob die aussehen wie Dresden ´45 ist scheißegal....die denk immer gleich: oh, was festes...komm wir bauen n´ Haus, wir pflanzen ein Baum, äh… die ganze Soße.

Die Männer, die stammen vielleicht vom Affen ab, aber die Weiber mit Sicherheit von ner Klette.

Sex ist wie Olympia, dabei sein ist alles.

Jeder Mann lebt ohne Frauen besser, das ist klar...außer jetzt vielleicht ein Gynäkologe. Aber sonst ist doch alles scheiße mit den Weibern, alles....ich bin erst mal durch mit den Frauen…. Gibt weißgott noch genug andere Leute.

* * *

„Ich sag ja immer: die Scheiße ändert sich, aber die Fliegen bleiben gleich.“

„Ärger ist wie ein Blumentopf. Von je höher er kommt, desto eher tut er dem weh, der ihn auf dem Kopf kriegt.“

„Wenn du dir die Butter vom Brot nehmen läßt, dann hast du irgendwann nicht mal mehr das Brot.“

 „Ich bin für Behinderte. Hundert pro, das sind ja praktisch auch Menschen.“

„Ich bin für klare Hierarchien. Gott hat ja auch nicht zu Moses gesagt: 'Hier Moses, ich hab da mal was aufgeschrieben, was mir nicht so gut gefällt. Falls du Lust hast, schau doch da mal drüber.' Nein, da hieß es: Zack, 10 Gebote! Und wer nicht pariert kommt in die Hölle. Bums, aus, Nikolaus.“

"Wenn dir einer blöd kommt, musst du denen noch blöder kommen, sonst hängst du da wie Jesus an Karfreitag..."

"Boah, die Schweine - haben mir tatsächlich Alkohol ins Bier geschmuggelt!"
 
Wenn Jesus damals kurz vor der Kreuzigung gesagt hätte: nä komm lass mal, da bin ich nicht der Typ für. Dann wär Ostern heut aber kein Feiertag.

Manche Leute hat der liebe Gott kurz vor Feierabend gemacht, das is ja klar. Aber nützt ja nix, musst ja auch mit diesen Leuten arbeiten. Als Chef bist du immer wie so 'n Bastler. Du musst gucken, kann ich aus dem Schrotthaufen noch was rausholen und hier nützt es wirklich nix mehr oder so. Ganz oft ist es so, wo andere schon abwinken, seh' ich immer noch 'ne Möglichkeit ...

Der Ernie sieht ja normalerweise auch aus wie 'n Rührei auf Füßen, aber mit den neuen Klamotten...ne?

Wenn sie wirklich was haben, dann sagen die Ärzte „sie haben nix“ und die Diagnose zeigt sie haben nix, dann kannst du aber schon mal los und dir ein Grabstein raussuchen.